Silk´n FaceFX-Lichtbehandlung und Anti-Aging im Test!

Zuerst möchte ich euch euch etwas über die Firma Silk´n berichten. Das Unternehmen beschäftigt sich hauptsächlich mit professionelle kosmetische Geräte für den Heimgebrauch.

Silk´n hat verschiedene Kategorien der Beauty Produkte wie Haarentfernung (auch dauerhafte Haarentfernung durch HPL-Technologie), Fußpflege, Gesicht- und Körperpflege. Viele Anwendungen sind bisher nur in Schönheitkliniken- und praxen angeboten worden, Silk´n macht es möglich dies auch daheim durchzuführen und ein tolles Resultat zu erhalten.




Die Firma Silk´n hat mir ein tolles Testprodukt zur Verfügung gestellt, das Silk´n FaceFX Anti-Aging. 
Es handelt sich um ein Hautverbesserungsgerät mittels der HF (Home Fractional) Technologie, diese hat hat die Synergie von Wärmestrahlung und optischer Energiematrix für eine langfristige, klinische Ergebnisse.



Ziel des Silk´n FaceFX Anti-Aging ist eine Hautverbesserung der Hautstruktur und der Bekämpfung von Hautfältchen und Hautverfärbungen.









Zum Lieferumfang gehört das gerät Silk´n FaceFX, ein Ladekabel und eine umfangreiche Gebrauchsinformation.



Was ist überhaupt eine HF Technologie?







Es ist eine Kombination aus rotem LED-Licht und Wärmestrahlung. Das rote LED-Licht begünstigt das Energie in die Haut abgegeben wird. Die Hautschichten werden mit neuer Energie versorgt und die dazu benutzte Wärmestrahlung regt die Kollagen Bildung der Haut an. 






Vor der Anwendung



Anwendung und Fazit

Das Gerät geht leicht zu bedienen, der Netzwerkstecker wird an das Gerät angeschlossen und durch den Push-Button am Gerät ein/aus geschaltet. Ein leichtes leises Summen ist am Gerät zu hören, dass ist die selbstregulierende Wärmeabgabe. Die Haut sollte frei von Cremes sein, allerdings kann man zum Einstieg ruhig eine Creme nutzen. Bei den ersten Nutzungen können leichte Rötungen und Spannungen auftreten. Die Behandlung sollte in den ersten 4 Wochen bis zu 3x die Woche angewendet werden (danach 1x die Woche) um eine optimale Wirkung zu erzielen. Die Partien (Hals, Stirn, Wangen, um den Mund) sollten je 5-7 Minuten mit kreisenden Bewegungen massiert werden. Was ich sehr praktisch finde ist der Piepston der entsteht, wenn man mal keinen Kontakt zu Haut hat. 



Die Anwendung



Das Gerät erwärmt sich auf bis zu 41°Grad, welches für mich als angenehm gilt. Nach der Behandlung creme ich mein Gesicht gut ein, weil ich eine leichte Spannung fühle. 

Ergebnis nach 1 Woche


Ich habe das Gefühl meine Poren sind weniger geworden und meine Haut wirkt eindeutig frischer und ausgeglichener.



Ergebnis nach 3 Wochen

Mich hat das Produkt überzeugt und ich danke Silk´n für dieses wunderbare Gefühl und auch das Ergebnis einer jüngeren Haut.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen