Der MAM Perfect im Test!

Ich habe mich ja schon so gefreut da wir den MAM Perfect Schnuller testen durften, da ich ja schon von den MAM Anti-Colic System begeistert war.

Mein kleiner Tom nimmt normalerweise nur Latex Schnuller, da scheint wirklich die Oberfläche rauher zu sein, so dass er ihn besser halten kann. 

Mein Testpaket:




Der MAM Perfect ist entwickelt worden um die Zahnfehlstellung zu reduzieren. Der Saugerhals ist 60% dünner und 3 mal weicher als ein herkömmlicher Silikonschnuller. So entsteht weniger Druck auf den Kiefer und die Zähne des Babys. 
Natürlich ist er BPA free.






Das Design gefällt mir persönlich ganz gut, er ist in einem transparent grün und vorne auf der Schnullerplatte schmückt ein kleines Seepferdchen. Auch die Saugplatte ist sehr gut, sie ist flexibel und hinterlässt bestimmt keine unangenehmen Saugabdrücke. Was mir allerdings fehlt ist der Schnullerring, ich finde diese praktisch auch wenn mein kleiner Mann inzwischen den Schnuller mit der Hand raus zieht. 



Der MAM Perfect Schnuller kann ganz normal im Sterillisator mit sterilisiert werden, vor dem ersten Gebrauch ist es ratsam ihn 5 Minuten auskochen.

Unser Fazit:



Design hat mich wirklich sehr überzeugt, ein schöner Schnuller! Leider mag ihn mein kleiner Mann überhaupt nicht! Ich habe ihn mehrmals versucht in verschiedenen Situationen den Schnuller zu geben, allerdings war er so schnell wieder draußen, so dass ich nichtmal ein Bild mit Schnuller machen konnte. Ich denke das es einfach am Material liegt, schade.







Kann MAM nicht so einen tollen Schnuller in Latex produzieren? Wahrscheinlich ist dies mit den entwickelten Dentoflex System ( 60% dünner und 3 mal weicher) gar nicht machbar, wegen dem Material. 


Der Schnuller ist leider nicht unser doch wir bleiben MAM trotzdem treu!




Danke für den Test!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen