Schlemmen und dabei abnehmen..kurz und knapp mit Vibono!


So ein Lebenszeichen von mir und meinem Blog. Die Hitze ist ja kaum auszuhalten gerade, ich hoffe Ihr macht Euch ein paar schöne Sommertage!

Ich wollte Euch mal meinen Zwischenstand meines Vibono Testprojekt mit teilen.

Also gestartet habe ich am 27.06.2012 mit zwei Umstellungstagen. Das heisst man isst keine Kohlenhydrate an den beiden Tagen. Es ist mir sehr gut gelungen! 

Ich habe mich nach dem Zubereiten eines Vibono Shakes mit Flohsamenschalen richtig satt gefühlt und die Shakes sind echt lecker! Mein persönlicher Favoriten ist der Vanille-Sahne Shake. Nach den Umstellungstagen mische ich auch Obst mit unter...erfrischend und lecker!

Wichtig ist viel trinken, weil nur dann quellen die Flohsamenschalen und man bleibt lange satt und bekommt keine Magen-Darmprobleme. Ich verteile 3 Mahlzeiten an einem Tag, sprich dazwischen sollten 4-5 Stunden zwischen liegen. Abends gibt es keine Kohlenhydrate mehr auf meinem Tisch, ganz selten gönne ich mir aber ein Glas Wein oder auch mal einen Tag Auszeit bei einem kalten Hefeweizen! Das muss einfach sein, schließlich ist es keine Diät sondern eine Ernährungumstellung. 

Jetzt aber zu meinem bisherigen Erfolg...ich habe in 48 Tagen nun 7,8 kg abgenommen und fühle mich sehr gut dabei, ich habe nicht das Gefühl das mir irgendwas fehlt. An Süßigkeiten gehe ich vorbei ohne das ich Lust darauf verspüre...dies liegt an der Insulinfalle die ich täglich austrickse. Ich hoffe das ich bald Sport wieder machen kann, denn diesen Erfolg habe ich ohne Sport erreicht. Ich denke dann wird es schneller gehen und außerdem baut Sport Stress ab :o) 


Abendessen Rührei mit gekochtem Schinken 
Frühstück Putenbrust-Vollkornbrot
mit Flußkrebs-Rührei und Tomaten


Frühstück Heidelbeer-Banane Vibono
Vanille-Sahne Shake
Abendessen Thunfischfrikadellen mit
Zuccini Gemüse


Abendessen Tomaten-Mozarella-Frühlingszwiebel
Teller (natürlich mit meinen Mann verspeist)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen