Göttlich verdammt!

Der Titel des Hörbuches "Göttlich verdammt" von Josephine Angelini sagt schon einiges aus, aber das dieser erste Band der Trilogie so spannend und man so verdammt ist es auch noch pausenlos hören zu wollen, hätte ich nicht gedacht.

Das Hörbuch handelt von einem 16- jährigen Mädchen namens Helen die mit ihren Vater in Nantucket lebt. Sie geht aufs College und hat ihre beste Freundin Claire neben sich. Helen fühlt sich schon immer anders als die anderen in ihrer Umgebung, aber kann es noch nicht beschreiben wie sie sich fühlt.

Nach den Ferien die sie zusammen mit Claire verbringt, zieht die Familie Delos auf die Insel die ihr Leben verändert.
Plötzlich plagen sie Albträume und es geschehen Dinge die sie an sich zweifeln lassen, sie wird von drei unheimlichen Frauen verfolgt. Lucas Delos ist ihr ein Dorn im Auge und sie spüren das sie eine besondere Bindung zu einander haben.
Sie erfährt das sie eine Halbgöttin ist und ihre Hingabe zu Lucas, die nie ineinander Lieben dürfen.
Der Kampf geht bis in den bitteren Ernst der griechischen Mythologie.


Mein Fazit:

Das Hörbuch wird von der der Sprecherin Tanja Geke gesprochen und ich mag ihre Stimme und auch die Art wie sie das Buch in ca. 410 Minuten erzählt.

Es ist so spannend und auch so fesselnd, dass ich meinen Mp3 Player gar nicht mehr ablegen wollte.
Ich würde "Göttlich verdammt" als eine liebevolle, spannende und bittere Romanze beschreiben. Einfach toll!
Was mir persönlich allerdings sehr schwer viel war die Zuordnung der verschiedenen Charakteren der Familie Delos und weiter Mitglieder der griechischen Mythologie. Das Hörbuch ist ab 13 Jahren völlig gerecht.

Ich würde das Hörbuch auf jedenfall weiter empfehlen! Vielen Dank Hörstern das ich mein erstes Hörbuch bei Euch hören konnte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen